Erster Talentino Best of Cup in Goslar ausgespielt

Lehrscher Schulteam gewinnt in Goslar

Talentino-Best-of-Cup im Schultennis mit 4 Mannschaften
Zum ersten Mal seit Bestehen der Regionen im Niedersächsischen Tennisverband (NTV) fand ein überregionales Turnier im Schultennis statt. Der so genannte „Talentino-Best-Of-Cup“ wurde jetzt auf der Tennisanlage des TK Goslar ausgetragen.

Dieses Turnier stellten fünf Regionen aus dem ehemaligen Bezirk Braunschweig auf die Beine. Federführend für die Umsetzung der Idee und die Durchführung vor Ort waren die Schultenniswartinnen Monika Walter (Goslar-Salzgitter), Marlen Harms (Südniedersachsen) und Annette Dohmes (Gifhorn-Helmstedt-Wolfsburg).

Für das Turnier in Goslar hatten sich die Wortschule Goslar (Region Goslar-Salzgitter), die Sösetalschule Förste (Südniedersachsen), Gadenstedt (Hildesheim-Peine) und die Auswahl des Gemeindeschulverbandes Lehre (Gifhorn-Helmstedt-Wolfsburg) als Sieger der einzelnen Regionsfinale qualifiziert. Eine Mannschaft aus der Region Braunschweig-Wolfenbüttel nahm nicht teil.

Das Lehrscher Auswahlteam wurde souveräner und überlegener Wanderpokalgewinner. Mit 10 Punkten verwies die Mannschaft die Teams der Grundschule Sösetal (21 Punkte), Worthschule Goslar (24) und Grundschule Gadenstedt (25) auf die nachfolgenden Plätze.

Die Grundlage für diesen tollen Erfolg waren sechs Jahrgangssiege und zwei zweite Plätze in der Einzelwertung, die jeweils mit Urkunden und Pokal belohnt wurden. Urkunden erhielten alle Teilnehmer. Jahrgangssiege holten Ranke Kiehne und Max Greger – beide Jahrgang (JG) 1, Anna Bayer (JG 2), Liv Greger und Marco McDermott (beide JG 3) und Jakob Waitz (JG 4). Zweite Plätze belegten Noah Weisheit (JG 2) und Carolin Mohn (JG 4).

Weitere Jahrgangssieger waren Cikar Sezgin (JG 2, Gadenstedt) und Paula Schreiber (JG 4, Sösetal).

Die drei engagierten Frauen sorgten auch für den reibungslosen Turnierablauf. Ihr Dank galt dem TK Goslar für die kostenlose Bereitstellung seiner Anlage und der Jugendwartin des TKG, Ulrike Haake, für die Versorgung mit Getränken und Imbiss sowie allen, die als Helfer zum Gelingen der Premierenveranstaltung beigetragen hatten.

Während bei den Regionsfinalen die Jahrgänge 1 bis 3 Low-T-Ball spielten und der Jahrgang 4 seine Jahrgangsbesten im Kleinfeld ermittelten, gab es bei diesem Turnier eine Änderung, mit der die Jungen und Mädchen aber gut zurecht kamen. Jahrgänge 1 und 2 spielten Low-T-Ball und die Jahrgänge 3 und 4 im Kleinfeld.

SchultennisTalentioBestOfWorthschule0 300x242 Erster Talentino Best of Cup in Goslar ausgespielt

Teilnehmer der Worthschule Goslar

SchultennisTalentioBestOfKleinfeld1 300x239 Erster Talentino Best of Cup in Goslar ausgespielt

Spielszene

SchultennisTalentioBestOfAlle0120150708 300x191 Erster Talentino Best of Cup in Goslar ausgespielt

Alle Teilnehmer und Schultenniswartinnen