Starke Leistungen beim WEVG Tennis Cup in Salzgitter

Zum Abschluß der Ranglisten-Turniersaison der Jungen in den Altersklassen U 12 und U 14 traf sich auf der Anlage des TC Blau-Weiß am Fliederweg ein kleines aber feines Feld von rund 30 leistungswilligen Jugendlichen im Kampf um Ranglistenpunkte sowie Preise und Pokale der WEVG. Dieses starke Energieversorgungsunternehmen der Region unterstützt bekanntlich das nun zum 3. Male ausgetragene Turnier als Hauptsponsor ebenso wie die Spedition Dachser.
Und die Turnierverantwortlichen um Martin Krause und Ralf Fricke hatten offensichtlich auch eine Absprache mit dem Wettergott getroffen; außer einigen kleinen Schauern am Samstag waren die topgepflegten Plätze des TC Blauf-Weiß jederzeit spielbereit.
Teilnahmeberechtigt an diesem Event mit Ranglistenwertung waren nur Aktive mit einer ID-Nummer und durch die auch ausgespielten Nebenrunden hatte alle Jungs somit mindestens zwei bewertete Matches für die RL zu absolvieren. Durchwegs setzten sich auch die gesetzten Spieler durch und es gab kaum unerwartete Überraschungen. Außer daß in beiden Finals nicht die topgesetzten Spieler gewannen.
 
Im Feld der Junioren U 12 erreichten erwartungsgemäß Fabian Klin aus Gifhorn und Kevin Forster das Endspiel, welches der Schwaneweder nach einem begeisternden Spiel 6:2; 3:6; 10:7 gewann. Beide zeigte ein für ihr Alters erstaunlich variantenreiches Match, das eigentlich keinen Verlierer verdient hätte. Rang drei ging an Timm Wenda vom BTHC. Die Nebenrunde entschied Jan Bergmann vom Bovender SV für sich.
Kai Baschanow, Nathan-Joachim Schulz, Lenny Joe Neufeld und Paul Reupke sammelten wertvolle Erfahrungen in diesem starken Feld und konnten zumindest zwei Matches für die Ranglistenwertung verbuchen.