Doppelwettbewerbe der Senioren werden immer beliebter

- Starke Präsenz der Vereine unserer Region GS/SZ –

Die seit nunmehr 2009 ausgetragene Doppelwettbewerbe der Senioren über 60 der Vereine des ehemaligen Bezirks Braunschweig erfreuen sich steigender Beliebtheit; bietet doch dieser Wettbewerb allen Tennisaktiven, die nicht mehr kraftraubende Einzel- und Doppelpunktspiele bestreiten wollen, eine willkommene Alternative zum normalen Punktspielbetrieb. Besonders unsere Tennisregion GS/SZ zeichnet sich durch ihr Engagement aus – mit 7 von insgesamt 18 teilnehmenden Teams stellt unsere Region Goslar/Salzgitter mehr als ein Drittel aller Mannschaften!

In diesen Matches spielen jeweils die ersten gegen die ersten und die zweiten gegen die zweiten Doppelpaarungen der Clubs gegeneinander. Nach der obligatorischen Frühstücks- oder Kaffeepause dann überkreuz die ersten gegen die zweiten und die zweiten gegen die ersten Doppel, wobei jetzt jeweils bis zu vier Spieler pausieren- somit die weiteren gemeldeten Aktiven auch zum Einsatz kommen.

Die Paarungen werden durchwegs unterhalb der Woche ausgetragen – belasten somit die Anlagen nicht an den Punktspielwochenenden. Gespielt wird erst ab Juni, die Begegnungen werden terminlich untereinander selbst von den Vereinen vereinbart; wobei Heimrecht und Auswärtsspiel vorab vom Staffelleiter Günther Schultz aus Wolfsburg festgelegt werden. Bei diesem bzw. auf der Homepage der Region GF/HE/WOB können interessierte Vereine weitere Informationen einholten – die bislang teilnehmenden Mannschaften freuen sich über weitere Meldungen zu diesen Runden.

Erfolgreichste Mannschaft ist bislang die Truppe des TC Seesen, die bei den 60 ern dreimal gewann und ebenso oft den zweiten Rang belegte. Auch der TV Vienenburg landete einmal auf dem ersten Rang. Heuer dominierte die starke Mannschaft des TSV Helmstedt, die sich im Vorjahr noch erfolgreich in der Verbandsliga vorn mit tummelte.

Der Goslarer TC 72 wurde Staffelsieger der Gruppe B und ließ in der gesamten Saison nur ein Remis gegen die übrigen Teams der Gruppe zu. Glückwunsch!!

Doppel Herren 60+

Gruppe A

  1. TSV Helmstedt           6       10:2     19:5     40:12
  2. TC Seesen                 6       9:3       18:6     37:12
  3. TSV Schapen             6       4:8       7:17   16:35
  4. Helmstedter TV           6       1:11     4:20     9:43

Gruppe B

  1. Goslarer TC 72           6     11:1     18:6     37:18
  2. MTV Wolfenbüttel       6       7:5     14:10   32:26
  3. MTV Harlingerode      6       4:8       10:14   27:28
  4. SV Union Seesen       6       2:10       7:17   18:37

Doppel Herren 65+

  1. Bovender SV           5       10:0     20:0   40:2
  2. Gandersheimer TC  5         8:2     13:7     27:16
  3. Göttinger TC            5         6:4     10:10  22:21
  4. SV Sandkamp          5         3:7       7:13 17:26
  5. MTV Harlingerode    5         2:8       6:14   12:30
  6. TSV Liebenburg       5         1:9       4:16 10:33

Doppel Herren 70+

  1. Bovender SV           6       11:1     18:6     37:14
  2. MTV Schandelah     6         5:7   11:14     24:29
  3. SV Sandkamp         6         5:7   11:13   26:27
  4. TSV Salzgitter         6         3:9     8:16   18:35

Seesen, den 25.10.2014

Blume Doppel Region 300x225 Doppelwettbewerbe der Senioren werden immer beliebter

Bild von links: Jürgen Blume, Dieter Böhm, Reinhold Appel, Werner Borrmann, Manfred Hoffmann, Gerhard Gärtitz, Jochen Giese und Günter Gleye.
Auf dem Foto fehlt Egbert Frommhold.

(Ulrich Liebich)